Girokonto und Kreditkarte der DKB

Dieser Beitrag enthält Werbelinks!

DKB-Partnerprogramm

Nutzen Sie die Vorteile des DKB-Cash um an Visa-Geldautomaten im Ausland kostenlos Geld abzuheben

Wer reisen will und viel mobil ist, insbesondere im Ausland, stößt unweigerlich auf die Frage: wie komme ich unterwegs eigentlich an Geld und was kostet mich das?

Kerstin hat sich bereits 2011 als Teil ihrer Vorbereitungen auf ein 5-monatiges Praktikum in Italien, auch für die Anschaffung einer Kreditkarte entschieden. Da diese bei den üblichen Haus- und Hofbanken nur selten kostenlose zu erhalten sind und insbesondere das Abheben am ausländischen Geldautomaten oftmals sehr viel Gebühren kostet, ist sie auf die kostenlose DKB-Visa-Karte gestoßen.

Man schließt einfach online eine Girokonto ab und beantragt sich dazu passend die Kreditkarte. Sofern ihr regelmäßige Einzahlungen auf euer Girokonto verbuchen könnt, ist die Kreditkarte sowie Auslandszahlungen (auch in Fremdwährung) und das Abheben völlig kostenlos.*

Die Visa-Karte hatte Kerstin bereits in allen Teilen Europas, Australien, Indonesien, Katar, Südkorea usw. im Einsatz. Für unseren gemeinsamen Roadtrip durch Polen hat auch Constantin ein Girokonto und Visakarte bei der DKB abgeschlossen, sodass wir nun beide eine absolute Empfehlung aussprechen können!

*Die Angaben zu Kosten und Bedingungen sind ohne Gewähr. Da sich hier auch kurzfristig Änderungen seitens der DKB ergeben können, informiert ihr euch dazu bitte direkt auf der DKB Webseite.

DKB-Partnerprogramm