Zum Glücklichsein gibt es keinen Schlüssel, nur eine Leiter

Erfunden wurde das Dachzelt in den Fünzigern in Italien und erlebte in den Siebzigern eine Hochphase auf dem Trabant in der DDR. Danach ist es um das Dachzelt erstmal sehr ruhig geworden. Doch seit einigen Jahren feiert das Dachzelt sein Comeback und liegt momentan voll im Trend!

Es lässt sich kaum in einem Satz beschreiben: Dachzelten ist einfach einfach, billiger als ein Camper oder Wohnwagen, schneller aufgebaut als ein herkömmliches Zelt und noch dazu viel bequemer – der perfekt Begleiter für eine kleine Auszeit in der Natur! Man hat sein Bett auf dem Dach immer dabei.

Auch wir ließen uns von den zahlreichen Vorteilen überzeugen und sind im Juli 2018 auf ein Dachzelt umgestiegen. Seitdem genießen wir regelmäßig unser Zimmer mit Ausblick : )

Natürlich kann man Dachzelt auch einfach einmal ausprobieren. Viele Shops vermieten ihre Zelte für den Urlaub.

13 Gründe warum Dachzelten geil ist, findet ihr auf Thilos Dachzeltnomaden Blog:

13 Gründe warum Dachzelten geil ist!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.